Verwöhn Dein Kind nach Herzenslust!

Liebe gibt es nicht zuviel...

Wie kann ich mein Kind so richtig verwöhnen? Und warum macht das auch noch Sinn? Viele Eltern haben Angst davor ihre Kinder zu sehr zu Verwöhnen. Für all jene habe ich einen Tipp: Kauft weniger Spielzeug! Was das damit zu tun hat? Nun, wir verwechseln heute zwei Dinge ungemein. Wir haben Angst davor unseren Kindern zu viel Liebe und echte Zuneigung zu geben. Und gleichen das Bedürfnis unseren Kindern etwas Gutes zu Tun und zu geben, damit aus, dass wir sie mit materiellen Dingen überhäufen, die sie gar nicht brauchen.

Mit Liebe kann man ein Kind nicht verwöhnen! Man stelle sich nur vor der Partner würde einen nicht mehr Küssen, aus Angst einen zu verwöhnen. Nein, das wäre wirklich schrecklich. Wenn euer Kind Geborgenheit und Nähe einfordert, dann weil es das echte Bedürfnis danach hat. Ob es nun um das Schlafen in der Nähe von Mama und Papa, das Tragen in einer Tragehilfe oder um das Stillen nach Bedarf geht. Es ist gut so und es ist Richtig. Geniest es, dass euer Kind bei euch sein will. Ganz bald ist es groß und es wird ihm peinlich sein ein Küsschen von Mama zu bekommen oder bei Papa auf dem Schoß zu sitzen.

Und noch etwas: Sie geben uns in diesen Momenten auch so unendlich viel zurück. Wenn mein Sohn sich nachts ganz eng an mich kuschelt, sind sein Tobsuchtsanfall vom Nachmittag und der anstrengendste Tag aller Tage gleich wieder vergessen.

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder

Hier finden Sie mich

Trageberatung am Herz
Klingerweg 6
92363 Breitenbrunn

Telefon: 09495/9030310
Mobil: 0176/40121314